Wettbewerbsregeln und Informationen

I. Jeder Aussteller ist berechtigt von Ihm selbst gebaute Modelle in den verschiedenen Kategorien werten zu lassen.

Die Modelle müssen dabei aus handelsüblichen Bausätzen bzw. als Eigenbau entstanden sein und dürfen nicht als fertiges Modell erworben worden sein.

Jegliche vom Gesetzgeber verbotenen Embleme und Abzeichen sind nicht öffentlich zur Schau zu stellen sondern abzudecken. Bei Verstößen behält sich der Veranstalter das Recht vor diese Modelle aus der Wertung zu nehmen.

II. Die Modelle müssen auf den dafür vorgesehenen Tischen präsentiert werden, um der Jury den bestmöglichen Vergleich der Modelle zu bieten. (so lange es die Größe der Modelle zulässt)

Gewertet wird in den ausgeschriebenen Kategorien.

Jeder Aussteller ist berechtigt zwei Modelle pro Kategorie werten zu lassen.

Die Anmeldung der Modelle kann auf unserer Website (www.pms-sachsen.com) online erfolgen oder direkt am 1. Ausstellungstag bis 13.00Uhr beim Veranstalter.

Die Teilnahme an der Wertung ist mit einer Gebühr in Höhe von 1,-€ pro Modell (bei online Anmeldung) verbunden. Bei einer Anmeldung vor Ort am 1.Ausstellungstag beträgt die Gebühr 2,-€. Diese Gebühr ist am 1. Ausstellungstag bis 13.00Uhr beim Veranstalter zu entrichten.

Gewertet wird durch eine vom Veranstalter bestimmte Jury, die durch Mitglieder der teilnehmenden Vereine gebildet wird.

Um eine gewisse Neutralität zu bewahren dürfen Mitglieder des PMC-Riesa 96 e.V. und des EPMC Dresden ihre Modelle in Wertung geben, aber nicht an der Bewertung als Jury teilnehmen.

III. Die Auswertung erfolgt am 2. Ausstellungstag gegen 15.00Uhr.

 

IV. Die Auswertungsbögen können nach der Verkündung der Sieger beim Veranstalter eingesehen werden.

 

V. Wir behalten uns vor, angemeldete Modelle in nicht passenden Kategorien automatisch in die richtige Kategorie zu stellen. Bei weniger als drei angemeldeten Modellen in einer Kategorie werden diese sinnvoll zusammengezogen.

 

VI. Gewertet wird in folgenden Kategorien:

Kategorie A : Science Fiction/Fantasy

Modelle aller Maßstäbe von nicht real existierenden Vorbildern, egal wo sie sich fortbewegen.

 

 

Kategorie B : Flugzeuge kleiner als 1/48

Flugzeuge unabhängig ob militärisch oder zivil genutzt die kleiner als 1/48 sind. Hubschrauber zählen hier ebenfalls dazu.

 

 

Kategorie C : Flugzeuge größer als 1/48

Flugzeuge unabhängig ob militärisch oder zivil genutzt die größer oder gleich 1/48 sind. Hubschrauber zählen hier ebenfalls dazu.

 

 

Kategorie D : Militärfahrzeuge vor 1945

Fahrzeuge mit militärischer Nutzung, unabhängig ob mit Kette oder Rädern aller Maßstäbe mit der Einschränkung, Produktion vor 1945.

 

 

Kategorie E : Militärfahrzeuge nach 1945

Fahrzeuge mit militärischer Nutzung, unabhängig ob mit Kette oder Rädern aller Maßstäbe mit der Einschränkung, Produktion nach 1945.

 

 

Kategorie F : Schiffe

Fahrzeuge, die sich ausschließlich auf dem Wasser fortbewegen, unabhängig ihrer Antriebsart und ihrer Einsatzbestimmung in allen Maßstäben.

 

 

Kategorie G : Figuren und Vignetten

Figuren und Vignetten aller Maßstäbe ohne Diorama bzw. mit Diorama, bei denen ausschließlich eine Einzelfigur im Vordergrund steht.

 

 

Kategorie H : Dioramen

Dioramen aller Maßstäbe, unabhängig ob militärisch oder zivil.

 

 

Kategorie I : Zivile Fahrzeuge

Zivile Fahrzeuge aller Maßstäbe ab zwei Rädern, die ausschließlich im öffentlichen Verkehr anzutreffen sind.

 

 

Kategorie J : Nutzfahrzeuge

Fahrzeuge aller Maßstäbe die gewerblich genutzt werden (LKW, Busse, Lokomotiven, landwirtschaftliche Fahrzeuge, Feuerwehren und Baumaschinen)

 

 

Kategorie K : Rennfahrzeuge

Zivile Fahrzeuge aller Maßstäbe ab zwei Rädern, die ausschließlich auf Rennstrecken eingesetzt werden.